Mélancolie de Malmédy

knipsartist_180

Malmédy in der östlichen Wallonie, ohnehin wegen der historischen Altstadt sehenswert, ist im Sommer die Stadt der Millionen Blüten. Besonders der Kontrast mit den traditionell mit grauem Schiefer beplankten Häusern ist sehr reizvoll. Da fällt natürlich auch einmal eine Blüte der feuerroten Begonia boliviensis hinab auf die Erde. So ein Glück hat man als Fotograf nicht oft, dass man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, um so ein Foto zu schießen. Ich muss aber zugeben, dass ich den Spalt durch den Stein erst Wochen nach dem Aufhängen des Druckes in meiner Wohnung gesehen habe.

Advertisements

Über knipsartist

*1960, Historiker und ambitionierter Dilettant in vielen Künsten. Kameras: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 und Nikon Coolpix L330
Dieser Beitrag wurde unter Natur, Stadtleben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mélancolie de Malmédy

  1. Andrea schreibt:

    Das ist ja ein guter Tipp!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s