Impressions de Barcelona X


Ich bin ja jedesmal in Barcelona regelrecht geschockt. Ich bin schon soundso viele Stunden durch den Erweiterungsbezirk Eixample gelatscht und habe doch bestimmt jede Kreuzung sieben Mal gesehen. Die ‚Häuschen‘ sind ja auch nicht so klein, dass man sie ernsthaft übersehen könnte. Trotzdem finde ich immer wieder etwas Neues.

Diesmal ist es die Casa China des damals recht jungen valencianischen Architekten Joan Guardiola Martínez, die 1929 fertiggestellt wurde. Das Haus sprengt alle Konventionen, ignoriert selbstbewusst den seit 20 Jahren herrschenden Noucentisme, der in Katalonien einst den Jugendstil enttrohnt hatte.

knipsartist_318

Advertisements

Über knipsartist

*1960, Historiker und ambitionierter Dilettant in vielen Künsten. Kameras: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 und Nikon Coolpix L330
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Impressions de Barcelona X

  1. Casa Selvanegra schreibt:

    Barcelona ist Brilliant
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s