Mein Architektur-Archiv VII

knipsartist_427

Die Kölner Hochbunker aus der Zeit des Nationalsozialismus, mit denen ich mich vor ein paar Jahren hier beschäftigt haben, waren eher verschämt in die Häuserzeile eingereiht. Wenn sie auf freiem Feld standen, dann getarnt zum Beispiel als Kirche. Für den hier abgebildeten, weithin sichtbaren Wiener Flakturm und Hochbunker mit seinen 13 Stahlbeton-Stockwerken hätte man kaum einen absonderlicheren Platz suchen können, als den barocken Augarten im gleichnamigen Stadtviertel. Aber: wenn der Kontrast nicht so dermaßen alle Dimensionen sprengte, hätte ich wahrscheinlich die Kamera im Rucksack gelassen!

Advertisements

Über knipsartist

*1960, Historiker und ambitionierter Dilettant in vielen Künsten. Kameras: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 und Nikon Coolpix L330
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s