Archiv der Kategorie: Natur

Schnecken V


Wie man leicht erkennt, hat unser deutscher Name für Caracoles, Chiocciole, Cargols, Escargots keine romanische Wurzel. Aber auch hier haben sie manchmal einen Siebten Sinn für schöne Farbkontraste, man muss sie nur noch finden und knipsen. Advertisements

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Schnecken IV


Als l’escargot begegnen uns die schleimigen Kriechtiere mit spiralförmigem Haus in Frankreich. Diese Schnecke hier müsste aber in ihrem üblichen Schneckentempo von zwei Zentimetern pro Minute glatte zehn Wochen kriechen, um von ihrem Ausgangspunkt, in dem Mahnmal „Passagen“ von Dani … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schnecken III


Die katalanischen Schnecken nennen sich Cargols, diese hier fand ich in der Kleinstadt Borgonyà. Dort siedelte sich 1895 die schottische Textilfabrik Coats an, die mit Wasserkraft und Dampfmaschinen arbeitete, wie deutsche Textilunternehmen beispielsweise im Tal der Wupper 50 Jahre zuvor. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schnecken II


Die Italiener nennen Schnecken Chiocciole. Diese hier fand ich in Segesta (Sizilien), als sich gerade über diese wunderbar lila-grüne halboffene Artischockenblüte mit teilweise spiralförmig angeordneten Blättern hermachen wollten. Angeblich mögen deutsche Gartenschnecken keine Artischocken, man soll sie damit vertreiben können. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Schnecken I


Schnecken heißen in Spanien Caracoles. Diese weiße Art hier fand ich zu Hunderten in einem Schützengraben aus dem Spanischen Bürgerkrieg (1936-39) in La Fatarella. Schnecken faszinieren mich schon lange: Sie führen ihr Haus mit sich, bewegen sich aufreizend langsam und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Best of Sicily X


Wie der Ficus zum Zimmer-Ficus steht auf Sizilien auch die Drazäne (Drachenbaum) zur Zimmer-Drazäne, die man ja an ihren oft mehr als einen Meter langen blattlosen Stämmchen erkennt. Auf der Mittelmeerinsel bildet sie einen gigantischen Schirm aus hartfaserigen Blättern. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Best of Sicily IX


Schaut man sich Sizilien auf Luftbildern an, erkennt man von oben manchmal schon Steinbrüche. Die Granitfelsen bestehen unter der grauen, von einzelnen Büschen bewachsenen Oberfläche aus sehr schönem fast marmorweißen Stein. Das mittelalterliche Gehöft steht leer, das kleinere Gebäude ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Natur, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen