Schlagwort-Archive: Vögel

London Curiosities IV

Reale Tauben scheren sich meistens wenig um ihre in Stein gehauenen symbolischen Repräsentanten. Auch hier in Saint Matthew’s Garden in Brixton ist das so. Das 1825 errichtete Mausoleum für den im Vorjahr verstorbenen Richard Budd, Spross einer der reichsten Familie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Vögel X

30 Gramm wiegt der durchschnittliche Haussperling oder „Spatz“. In unserem Gefolge hat er sich fast über die ganze Welt verbreitet – zu einer Biomasse von 15.000 Tonnen! Wenn ich dieses Bild vom Plaça del Pi in Barcelona sehe, versuche ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vögel IX

Die allgegenwärtigen Tauben gelten gegenüber den schönen Erpeln als eher unspektakulär. Völlig unverdient! Wer einmal näher hinschaut, sieht mehr als nur hell-, mittel- oder dunkelgraue Federn. Der dunkelgraue Kopfschmuck geht in einen extravaganten grün-lila Halsschmuck über, der endlich eine fotografische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vögel VIII

Bleiben wir bei Stockenten. Die Erpel sind ja grundsätzlich sehr fotogen, erst recht wenn sie wie in diesem Fall in dem sehr klaren Wasser des Teichs des königlichen Schlosses im spanischen Aranjuez schwimmen, wo man sogar die unter Wasser liegenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vögel VII

Stockenten können Leben retten. Eine wie diese watschelte letzte Woche in London mit Frau und sieben Kindern gerade im rechten Moment vor mir vorbei, als der Frust nach einem Arbeitstag auf Dienstreise auf dem Höhepunkt war. Ich wüsste gern, ob … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vögel VI

Der Rabe (corvus corax) versteckt unter seinem nachtschwarzen Gefieder ein paar feine bläulich-grünliche Federn, die man aber nur sieht, wenn er einen auf einen Meter heranlässt. Dieser hier lebt in London und war an Paparazzi gewöhnt.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vögel V

Ich liebe Krähenvögel, auch wenn sie einem das gute Fotografieren nicht gerade leicht machen: Kontrast null. Sie sind geradezu lebende Schatten und nur wenn man ganz nahe herankommt, erkennt man, das beileibe nicht alle Federn nachtschwarz sind.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen