Monatsarchiv: Februar 2015

Grüne Sterne


Noch eine Reminiszenz an meinen letzten Urlaub. Ich mag Dickblattgewächse immer schon, aber wie sie hier über die Holzbohle drüberwachsen, finde ich schon phänomenal. Gleich nach der Rückkehr habe ich mir zwei ähnliche Zimmerpflanzen gekauft – aber im Topf ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mikro III: Pinienzweig


Den Pinienast habe ich schon vor zwei Monaten gezeigt (→Pinienstillleben). Jetzt habe ihn mir mit Hilfe meines Mikroskops näher angesehen. Es ist ein Wunder, wie etwas, das wir mit bloßen Augen als sehr trocken wahrnehmen, in der Vergrößerung plötzlich sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mikroskop, Natur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Mikro II: Pfennigbaumblatt


Seit es die ersten Programme gab, mit denen man Luftbilder der Erde bequem durchsehen konnte, bin ich fasziniert von ähnlichen Strukturen in der Mikro- und der Makrowelt. Zum Beispiel der Adern in einem Salatblatt und der Adern eines Bergmassivs. Meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mikroskop, Natur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Mikro I: Vorspann


Ich habe ein neues fotografisches Spielzeug nachdem ich es in einer Tiersendung gesehen habe: ein USB-Mikroskop von Plugable. Es hat 50-fachen optischen und 200-fachen digitalen Zoom. Ich will damit die Welt jenseits dessen erkunden was unsere Augen sehen. Die ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mikroskop | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Stimmungsvolle Steine II


Direkt neben dem kürzlich noch restaurierten Schloss im luxemburgischen Clervaux (→ Family of Man) findet sich dieses dem Zerfall preisgegebene Haus mit seinem ausdrucksvollen Eingangsbereich.

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Stimmungsvolle Steine I


Die Innenstadt von Wien ist voller Säulen aus erlesenem Stein. Nur sind leider meistens die Hintergründe für meinen Geschmack etwas zu unruhig. Hier war es glücklicherweise einmal anders.

Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen