Monatsarchiv: Februar 2016

Kölner Abluft


Bleiben wir bei den Rohren. Manche Gebäude mag man, weil sie schön sind, andere faszinieren durch ihre Originalität, wieder andere durch ihre Hässlichkeit. Das nördliche linke Kölner Rheinufer wurde in den 1970er-Jahren mit Betonburgen zugebaut. Das grüne Monstrum mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fußbodenheizung


Manche Bilder fallen mir in den Schoß: Sonntagmorgen, gerade aufgestanden, Schneegestöber, Raben auf dem gegenüberliegenden Dach. Also, egal wie kalt, Fenster auf und ne Serie geschossen. Vögel kennen keine kalten Füße, weil sie eh kalte Füße haben. Gegen ein bisschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lebensmittel I


Lebensmittel schmecken nicht nur, manchmal sind sie einfach auch schön anzusehen. Mein absoluter Topfavorit in der Hinsicht ist der Romanesco-Blumenkohl mit seinen fraktalen Röschen. Im Unterschied zu seinem weißen Cousin darf dieser Südländer Sonne sehen und Farbe ausbilden.

Veröffentlicht unter Lebensmittel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Taubenmauer


In Barcelonas Altstadt gibt es so viele Stadttauben, dass nicht alle einen Baum in der Nähe von Touristen oder Imbissbuden zum Besiedeln finden können. Als findige Tiere nutzen sie die kleinste Nische, die sich im alten Gemäuer ergibt. Dieser Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Taubenbaum


Tauben scheinen bestimmte Bäume zu bevorzugen. Vielleicht sind es aber auch nur zufällig die Bäume, die am nächsten am Futter stehen. Auch wenn Tauben zuweilen gnadenlos miteinander um einen Krümel Brot kämpfen, scheinen sie doch ein gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl zu haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Tempo!!


2014 machte ich eine Zugreise durch Österreich, von Klagenfurt nach Wien. Dieselbe Reise hat meine slowenische Großmutter vor 110 Jahren auch schon – sicherlich viel langsamer – gemacht, als sie nach Deutschland emigrierte. In Gedenken an sie habe ich jede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen