Schlagwort-Archive: Architektur

Impressions de Barcelona XIV


An der Casa Milà hatte Gaudí seit 1906 gearbeitet, die revolutionär neuen Formen wie das Baumaterial der Fassade waren Domènech i Montaner also nur zu bekannt, als der das Denkmal für Doktor Robert entwarf. Für Gaudí war das Denkmal letztlich … Weiterlesen

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Impressions de Barcelona X


Ich bin ja jedesmal in Barcelona regelrecht geschockt. Ich bin schon soundso viele Stunden durch den Erweiterungsbezirk Eixample gelatscht und habe doch bestimmt jede Kreuzung sieben Mal gesehen. Die ‚Häuschen‘ sind ja auch nicht so klein, dass man sie ernsthaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Impressions de Barcelona IX


Türen und Portale in Barcelonas Altstadt sind ein Thema für sich. Die hölzernen Türbretter tragen den Firnis der Jahrhunderte, während die steinernen Portale Schönheitsvorstellungen durch die Zeit transportieren. Man kommt manchmal, wie hier an dem namenlosen Gebäude am Pla del … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Impressions de Barcelona VIII


Um Gaudís Sagrada Família, die von Jahr zu Jahr immer größer und grotesker wird, stehen die Touristen Schlange, während 800 Meter nördlich ein wahres Kleinod auf Besuch wartet: der Recinte Modernista de Sant Pau. 2010 bin ich zum ersten Mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Grüne Bürgerkriegspuren II


Im aragonesischen Belchite dominierte in der Frühen Neuzeit der Architekturstil des Mudéjar. Die Mudejares waren Muslime, die im christlichen Spanien weiter ihren Glauben ausüben durften. Einige von ihnen waren begabte Bauhandwerker und kreative Architekten, die einen einmalig schönen Stil prägten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dokumentation, Nischenexistenz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kölner Abluft


Bleiben wir bei den Rohren. Manche Gebäude mag man, weil sie schön sind, andere faszinieren durch ihre Originalität, wieder andere durch ihre Hässlichkeit. Das nördliche linke Kölner Rheinufer wurde in den 1970er-Jahren mit Betonburgen zugebaut. Das grüne Monstrum mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Katalanische Zuckerwatte


Antoni Gaudí gilt gemeinhin als der verrückteste Vertreter des katalanischen Jugendstils. Bei vielen bahnbrechenden Projekten half ihm sein Landsmann Josep Maria Jujol. Er hat zum Beispiel die scheinbar endlos gewundene Bank im Parc Güell mit Kachelbruchstücken beklebt. Jujol war eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen