Archiv des Autors: knipsartist

Über knipsartist

*1960, Historiker und ambitionierter Dilettant in vielen Künsten. Kameras: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 und Nikon Coolpix L330

Das schönste Ding, das ich je besaß IV


Manche Trompeter experimentieren ihr ganzes Leben mit Mundstücken. Schließlich ist es als Anfang jeder klingenden Luftsäule das sensibelste Stück. Deswegen ist es auch nicht fest verschweißt, sondern abnehmbar. Advertisements

Veröffentlicht unter Andere | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das schönste Ding, das ich je besaß III


Das Faszinierendste am Klang der Trompete ist für mich, dass man auch ohne die Ventile schon Musik machen kann. Änderungen bei Mundöffnung und Luftdruck lassen schon eine Menge verschiedener Töne entstehen. Diese Vielfalt wird durch Einsatz der Ventile dann aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das schönste Ding, das ich je besaß II


Die ‚feuchte Aussprache‘ zeigt sich beim Trompete spielen besonders deutlich. Nach einiger Zeit je nach Mundfeuchtigkeit, muss das Instrument ‚Wasser lassen‘. Dazu dienen diese kleinen mit Federn versehenen Klappen. Warum sie nicht identisch aussehen, habe ich noch nicht verstanden.

Veröffentlicht unter Andere | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Das schönste Ding, das ich je besaß I


Seit Juli 2017 besitze ich eine Trompete. Schon mit geschlossenen Augen ist sie ein Genuss, das Gewicht ist einfach perfekt und perfekt ausbalanciert. Egal wie man sie hält, das Gefühl ist umwerfend. Öffnet man die Augen, kann man kaum genug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Impressions de Barcelona XX


Mein öffentliches Wohnzimmer in Barcelona in den letzten Jahren war das Viertel Sant Pere, eines der drei Teile des Stadtteils Sant Pere, Santa Caterina i La Ribera, das gern fälschlich als „Born“ bezeichnet wird. Einer der atmosphärisch eindrucksvollsten Orte ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebens-Kunst, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Impressions de Barcelona XIX


Palermo hat mich im Frühjahr auf die Schönheit alter Portale aufmerksam gemacht. Klar, dass ich im September in Barcelona nicht an ihnen vorbeikam; gibt es doch auch in der altehrwürdigen katalanischen Hauptstadt genug alte Gebäude mit Öffnungen im Erdgeschoss, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Impressions de Barcelona XVIII


Bleiben wir bei Denkmälern und Vögeln. Hier sind es Möwen auf dem Denkmal für Francesc Macià auf der Plaça de Catalunya. 1991 wurde es zu Ehren des ersten Präsidenten der republikanischen Landesregierung (1931-1933) auf dem zentralen Platz der Stadt aufgestellt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen