Kuriosa XI

knipsartist_527

Ich liebe Serielles. Natürlich, Serielles in Form von Reihen von Tempelsäulen gab es schon im antiken Griechenland. Viele Formen von Seriellem hat aber erst der moderne Industriekapitalismus entwickelt. Henry Fords Entdeckung der Kostenvorteile einer Fließbandfertigung zu Anfang des 20. Jahrhunderts war dabei sicher mitentscheidend. Heute sind wir fast daran gewöhnt. Hier sehen wir eine Reihe von geschmiedeten gusseisernen Trägern mit roten Füßen in der Estació de França in Barcelona nebst den davor stehenden Feuerlöschern.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hot Town, Summer in the City V

Im Augenblick ist die Rekordhitze nur noch eine Erinnerung. An solchen trüben Tagen geht man schon mal an pflanzlichen Schönheiten achtlos vorbei. Nicht an dieser, sie leuchtet, die Blüten sehen ja mit ihren strahlenförmigen Blütenblättern auch fast aus wie Sterne.

knipsartist_526

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hot Town, Summer in the City IV

knipsartist_525

Die Grundfarbe dieses wie des letzten Sommers ist beige, früher war das mal grün. Ich muss allerdings zugeben, dass die Farben der bunten Blüten mit dem strohfarbenen Hintergrund besser harmonieren als mit Chorophyllgrün. Auch die Naturfotografen müssen sich mit dem Klimawandel umstellen.

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hot Town, Summer in the City III

Hinter meinem Haus ist eine kleine Schrebergartensiedlung, dann kommt gleich die Stadtautobahn. Im Zuge der Renovierung eines Tunnels haben sie gleich den ganzen Hang rasiert. Wildpflanzen wie die Distel haben sich aber inzwischen wieder schön breitgemacht. Manche vor dem neuen Zaun, andere dahinter.

knipsartist_524

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hot Town, Summer in the City II

knipsartist_53c

Stroh kennt man als moderner Großstädter aus eigenem Erleben vielleicht noch aus der Kleintierhaltung oder als Verpackungsmaterial. Und dann natürlich aus den Medien. Der Anblick von Stroh sozusagen in der ‚freien Wildbahn‘ ist demgegenüber eine ganz neue Erfahrung. Die wenigen superheißen Sommer vor 2018 haben im Bildspeicher keine Spuren hinterlassen: da sieht man mal verdorrtes Gras, was soll’s, die nächsten zehn Sommer ist wieder alles ‚normal‘. Das hat sich jetzt gründlich geändert, weil das Phänomen, das uns letztes Jahr schon Monate lang begleitet hat, seit Juni wieder da ist. Und ein Ende ist auch nicht in Sicht.

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hot Town, Summer in the City I

Für Südeuropahungrige wie mich, die im heißen Sommer keinen Urlaub haben, weil sie erst im Dezember verreisen, reicht in diesen Zeiten des Klimawandels schon ein samstäglicher Besuch auf einer Industriebrache, um sich ein bisschen wie auf Sizilien oder in Andalusien zu fühlen. Die Temperaturen passen ja ohnehin. Auch die Flora, die diesen Bedingungen trotzt, erinnert mich an Süditalien oder Südspanien. Die Schönheit der Distel ist ja immer noch ein Geheimtipp, diese Blüten hier sehen fast aus wie Spielfiguren, aber sie habe eine schicke lila Tolle

knipsartist_522

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Impressions de Barcelona XXV

knipsartist_517

In Barcelona wachsen die Besen auf Bäumen und fallen von selbst runter, wenn sie schön trocken sind, um gleich verwendet zu werden.

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen