Monatsarchiv: September 2015

Kölner Festungen II


Kriegsadler sind ja heute zum Glück nicht mehr so populär. Während wir Menschen in Deutschland mit allem was mit Krieg anfängt, nichts mehr zu tun haben wollen, ist den Stadttauben im Kölner Friedenspark der historische Hintergrund ihrer Landebahnen oder Parkplätze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Projekte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kölner Festungen I


Im Sommer habe ich Köln per Fahrrad mehrfach umrundet, um die 15 zumeist tief im Wald versteckten alten Festungen zu finden, die ab 1815 um die gerade zu Preußen gekommene Stadt angelegt wurden. Jetzt zeige ich eine kleine sechsteilige Serie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Projekte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gemauerter Findling


In meinem Kölner Stadtteil entsteht seit Jahren auf dem riesigen Gelände einer früheren Fabrik ein neues Viertel. Wo gestern noch Brachland war, steht morgen ein neuer Büroturm. Dies war Brachland, als ich es fotografiert habe. Man hatte dort Häuser abgerissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Refotografie XIII


Bisher habe ich in der Rubrik „Refotografie“ nur Fotos von Gebäuden und von Menschen vor Gebäuden gezeigt. Darunter einige aus dem Spanischen Bürgerkrieg, der mich seit über 30 Jahren fasziniert. Fotografen haben aber in der Zeit (1936-39) nicht nur Aufnahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Montage, Projekte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Den Wind fotografieren


Meine neue Kamera hat einen speziellen Mehrfachbelichtungsmodus. Damit könnte man herrliche Geisterfotos machen, auf denen man halbtransparente Menschen sieht. Mein erster Gedanke aber war ein anderer: Kann ich damit Wind fotografieren? Das Festhalten von zeitlicher Dynamik auf einem statischen Medium … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Kölner Bälle


Seit vielen Jahren werden die Kölner Straßenlaternen mit Gas betrieben – leider erhalten wir es, anders als in England, Frankreich oder Spanien, nicht auch zum Kochen. Irgendwo muss dieses Gas produziert oder gespeichert werden. Das macht man in Gasometern, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen