Monatsarchiv: März 2014

Refotografie VIII


Ich war ja nicht nur einfach so ein Wochenende in Südfrankreich. Seit langem bin ich fasziniert vom Spanischen Bürgerkrieg und habe auch kürzlich etwas über die Flucht der Kölner Interbrigadisten publiziert, die im Februar 1939 über die Grenze nach Frankreich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Frühlingspalme


Natürlich bin ich – anders als Sebastião Salgado – weder professioneller Fotograf noch mit einem solchen Blick gesegnet. Aber auch der brasilianische Fotograf findet seine oft genialen Motive nicht (nur) vor der Haustür. Er sucht sich seine Ziele in aller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wind und Wasser


Jeden Tag genieße ich ein paar der wundervollen Schwarzweißaufnahmen von Sebastião Salgado aus aller Welt in dem prachtvollen Bildband „Genesis“. Klar, dass ich mich von Salgados Naturfotografie habe inspirieren lassen. Während meines Kurztrips in das nördliche Katalonien Ende Februar habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Refotografie VIII


Köln, Kaiser-Wilhelm-Ring März 1945: Lee Miller fotografiert zwei Personen, die einen Handwagen in Richtung Norden schieben. Der kleine Park zwischen den früheren Fahrspuren ist fast komplett zu Kleinholz gebombt worden. Die gleiche Stelle im Januar 2014: alles ist normal. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dokumentation | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Baumkrebs


Nicht alle Bäume sind gesund und bei manchen Krankheiten zeigen sie ein erbärmliches Bild. Dieses Geschwür hingegen ist wunderschön und trotzdem hoffentlich heilbar.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Der Durchbruch


Dieses Foto wollte ich schon lange machen, aber ich war zu faul, mein Stativ auszupacken und aufzubauen. Man braucht eine ruhige Hand, dabei ist ein doppelter Espresso nicht unbedingt förderlich. Und genau dessen Überbleibsel sehen wir hier im Sieb meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Antiker Karneval


Ich bin kein Karnevalist, aber ich fand es als Wahl-Kölner schon witzig, dass fast alle klassizistischen Statuen an der Plaça de Catalunya in Barcelona letzten Herbst rote Pappnasen vor dem Gesicht hatten. Die Anti-Tauben-Stacheln geben den Plastiken einen weiteren geheimnisvollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen