Schlagwort-Archive: Moos

En dr Nohbarschaff V

Solche Anblicke finde ich immer sehr tröstlich, die Natur breitet sich auf Flächen aus, die der Mensch versiegelt hat. Leider hat die Natur eine andere Uhr als wir Menschen. In zehntausend Jahren würde von diesem Haus wahrscheinlich nichts mehr übrig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Schnecken V

Wie man leicht erkennt, hat unser deutscher Name für Caracoles, Chiocciole, Cargols, Escargots keine romanische Wurzel. Aber auch hier haben sie manchmal einen Siebten Sinn für schöne Farbkontraste, man muss sie nur noch finden und knipsen.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Grüner Pilzkopf

Vor ein paar Wochen bin ich wieder an dem Baumstumpf vorbeigekommen, auf dem ich vor einem Jahr die Grüne Wiedergeburt fotografiert hatte. Die damals frischen Zweige sind heute einen halben Meter hoch, sehen aber nicht übermäßig gesund aus. Die Schnittfläche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Nischenexistenzen III

Erst beziehen Flechten den nackten Stein oder das nackte Metall, dann kommen die Moose und leben vom Regenwasser, von den Flechten und dem, was so vorbeifliegt und liegenbleibt. Was ein durch die Luft segelnder Pflanzensamen wie der des Braunen Streifenfarns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nischenexistenz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Stimmungsvolle Steine II

Direkt neben dem kürzlich noch restaurierten Schloss im luxemburgischen Clervaux (→ Family of Man) findet sich dieses dem Zerfall preisgegebene Haus mit seinem ausdrucksvollen Eingangsbereich.

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Natürlicher Kandinsky

Früher liebte ich die wilden abstrakten Malereien von Wassily Kandinsky, auch wenn sie mir manchmal etwas beliebig erschienen. Als ich dieses Stück Mauerwerk in der Normandie sah, dachte ich, es hätte Kandinsky auch als Inspiration oder sogar als Vorlage dienen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebens-Kunst, Natur, Nischenexistenz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ganz viel Moos

Moos hat ja sinnbildlich viele verschiedene Bedeutungen. Ich mag Moose als Pflanzen, die sich da ansiedeln, wo man kein pflanzliches Leben erwartet. Diese Moos-Sonne habe ich auf einem blauen Stein in der Normandie gefunden. Sie lebt nur von den Nährstoffen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Nischenexistenz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen