Archiv der Kategorie: Architektur

London Curiosities V

In Victoria habe ich 1981 eine Nacht verbracht, sie hat mich nachhaltig beeindruckt. Ich meine natürlich Victoria Station, den Londoner Bahnhof für die südlichen Nah- und Fernverkehrszüge. Das 1860 in der ersten Version fertiggestellte Gebäude war für mich damals die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

London Curiosities II

Brexit hin, Brexit her, in London wird gebaut – und zwar hoch und überall, wo etwas Fläche leer steht. Mir ist diese Begeisterung für die Zubetonierung der Blickschneisen ja suspekt, aber zumindest manchmal gibt es ganz nette Szenen von Baukränen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

London Curiosities I

Zäune sind in London überall da leicht zu finden, wo Menschen wohnen, die finanziell gut gestellt sind. Irgendwie muss man sich ja vor denen schützen, die die Verlierer der auseinanderklaffenden gesellschaftlichen Schere zwischen reich und arm sind. In dem Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Best of Sicily XV

Sizilien ist voller archaischer Bilder, Bilder voller Schönheit mit einer oft traurigen Pointe. In diesem Gehöft auf der Kuppel des Weinbergs inmitten von Ölbäumen zu leben, ist für mediterran gesinnte Stadtmenschen ein Traum, der nie in Erfüllung geht. Umso betrübter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Landschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Best of Sicily XIV

Ich liebe mediterrane Ziegeldächer. Katalanische Dächer, bei denen ∪-Ziegel regelmäßig auf ∩-Ziegel folgen, faszinieren mich. Aber es ist nicht nur die Form. Je nach Mischung des jeweiligen Ziegels bleicht die Sonne ihn mehr oder weniger aus, die Folge ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Natur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Best of Sicily XIII

Pflicht für den ersten Besuch in Palermo ist das Pani câ meusa, das Brötchen mit Milz und geriebenem Cacciocavallo-Käse. Legendär für dieses Gericht ist die Antica Focacceria San Francesco. Hat man Glück, stehen die Tische auf dem Plätzchen zwischen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Best of Sicily XII

Man denkt fast man wäre in Roma, Brunnen, Marmor-Statuen und Renaissance-Architektur. Ist aber Palermo. Erkennt der Eingeweihte/Einheimische wahrscheinlich daran, dass der Putz noch etwas desaströser wirkt als in der Ewigen Stadt.

Veröffentlicht unter Architektur, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen